Xallax AG

Scaled Learning & Action

Die Anwendung von Agilität, neuer Technologien und neuer Arbeitsweisen eröffnen neue Chancen für Innovationen, die nachhaltige Unternehmensführung und eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit. Mittels Scaled Learning & Action befähigen wir Gründer, Führungskräfte, Mitarbeitende, Teams und Studierende, diese Chancen zur aktiven Gestaltung einer besseren Zukunft zu nutzen. Ganz nach unserem Motto „Future Made Simple„.

Skalierbare Meetings zur Klärung von strategischen Veränderungen (Scaled Learning)

Bei diesem Vorgehen handelt es sich um unternehmensweite, abteilungsübergreifende Meetings in kleinen Gruppen, in denen z.B. die Marktveränderungen eines Unternehmens, die digitale Transformation, ein neues Business Model oder die gewünschte Unternehmenskultur leicht verständlich und konsistent vermittelt werden. Scaled Learning Lösungen folgen somit zumeist den Agile Innovation Prozessen – und dabei zum Zeitpunkt der Skalierung (Agile Innovation).

Ein strukturierter, fragengeleiteter, moderierter Dialog der Teilnehmer in kleinen Gruppen (6-8 Teilnehmer) ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Vorgehens. Im Zentrum der Methode steht ein Bild der Veränderung (in der Regel als Metapher), das zuvor gemeinsam mit der Geschäftsleitung und Experten des Unternehmens erstellt wurde.

Die verwendete Methode für diese Art der Meetings ermöglicht, das während der Entwicklung auch das Gründerteam bzw. das Top Management ein einheitliches Verständnis entwickelt von den Gründen für eine (neue) strategische Ausrichtung und den Plan für die Zukunft. Dadurch wird gleich zu Beginn einer strategischen Veränderung sichergestellt, dass alle an einem Strang ziehen – inhaltlich und emotional.

Im Ergebnis verstehen alle Mitarbeitende zum Beispiel, warum sich ein Geschäftsmodell für ein ihr Unternehmen besonders eignet bzw. warum sich ihr Unternehmen verändern muss, was es genau zukünftig ändern möchte und wie das erreicht werden soll. Hierbei haben die Mitarbeitenden zahlreiche Möglichkeiten, ihr Feedback und Ideen einzubringen. Diese Transparenz und Beteiligungsmöglichkeiten sind Grundvoraussetzungen für agiles Arbeiten.

Unsere Lösungen umfassen Visualisierung, strukturierten Dialog geleitet durch Fragen, Kleingruppen sowie Moderation. Eine komplette Lösung sieht folgendermaßen aus (anonymisiertes Beispiel):

Beispiele unserer Arbeit sind in dem nachfolgenden Artikel dargestellt, verfasst zusammen mit Projektbeteiligten von DB Cargo (vormals DB Schenker Rail) über unsere gemeinsamen Projekte: Das große Bild – Europaweite Strategiekommunikation bei der DB Schenker RailOrganisationsEntwicklung – Zeitschrift für Organisationsentwicklung und Change Management.

Weitere Beispiele sind:

  • Zurich Insurance Company:
    • Herstellung eines gemeinsamen Verständnisses von der neuen, weltumspannenden Unternehmensstrategie bei allen Führungskräften und Mitarbeitenden (weltweit ca. 80.000), angefangen beim Top Management mittels Workshops.
    • Agile Erstellung der Workshops beinhaltete ca. 60 Interviews bzw. Content Expert Meetings und Workshops mit CEOs, dem Group Head Corporate Strategy und weiteren Fachexperten bzw. -innen des Unternehmens zur Klärung der Strategie (in Tochtergesellschaften und in der Zentrale), weltweite Tests von Prototypen und weltweites Training von Moderatoren
  • Deutsche Bank AG:
    • Weltweite Projekte in verschiedenen Fachbereichen (z.B. HR, IT, Finance & Accounting mit jeweils ca. 1.500-5.000 Mitarbeitenden), um ein gemeinsames Verständnis über Reorganisationen (neue Leistungsprofile, Prozesse, Rollen, etc.) herzustellen
    • Agile Erstellung von Workshops, die weltweit als Prototyp getestet und in der finalen Version auch als digitaler Knowledge Navigator (siehe unten, digitale Evolution Map) zur Verfügung gestellt wurde
    • Weltweites Training und Coaching von Moderatoren
  • Grünenthal Pharma
    • Weltweite Workshops zur neuen weltweiten Strategie sowie zur kulturellen Transformation des Unternehmens
    • Workshops wurden agil entwickelt und mittels Prototyp weltweit getestet
    • Moderatoren wurden weltweit trainiert (ach als Train-The-Trainer) und die Materialien in mehrere Sprachen übersetzt
Digitaler Knowledge Navigator im Anschluss an die Workshops

Für ein weiteres Projekt haben wir Workshops zur Kommunikation der Reorganisation der weltweiten Finance & Accounting Abteilung (5.000 Mitarbeitende in der Abteilung) entwickelt. Dabei folgten auf die Workshops (Navigating New Finance I), die den Überblick gaben über die strukturellen und prozessualen Veränderungen des Bereichs, ebenfalls von uns entwickelte Trainings (Navigating New Finance II), die stärker auf die Verdeutlichung konkreter Prozessabläufe und der neuen Rollen ausgerichtet waren. Die nachfolgenden Bilder zeigen die im Rahmen der Workshops u.a. genutzte Visualisierung sowie einen Auszug aus einer Prozessvisualisierung für die nachfolgenden Trainings.

Navigating New Finance I
Navigating New Finance II (Prozessbeispiel)

Auch themenspezifische Workshops erstellen wir. So wurden wir z.B. seinerzeit von der Berliner Bank beauftragt, eine Lösung zur Vermittlung der Hintergründe, Mechanismen und Auswirkungen der Finanzmarktkrise für die Mitarbeitenden und die Kunden / Kundinnen zu entwickeln. So haben wir wahrhaftig in Nachtarbeit in kürzester Zeit eine Story mit vier Visualisierungen und jeweiligen Talking Points für die Präsentierenden entwickelt. So konnte sehr schnell Aufklärungsarbeit geleistet und Vertrauen zurückgewonnen werden.

Skalierbare Team Meetings zur Umsetzung von strategischen Veränderungen (Scaled Action)

Hierbei handelt es sich um einen unternehmens- und themenindividuell erstellten Leitfaden für Führungskräfte, der ihnen hilft, strukturierte, moderierte Meetings mit ihren Mitarbeitenden durchzuführen. Die Meetings sind zielen ab auf die operative Planung und Umsetzung von strategischen Veränderungen mit dem Team.

Der unternehmensspezifische Leitfaden erleichtert die Anwendung von z.B. agilen Methoden, ermöglicht die bestmögliche Aktivierung, Einbindung und Zielorientierung der Mitarbeitenden, einschließlich der Partner eines Ecosystems, und stellt eine hohe Qualität und Einheitlichkeit dieser Meetings unternehmensweit sicher.

Gerne erarbeiten wir gemeinsam in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen Ihre individuelle Herausforderung und wie wir Ihnen helfen können. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.