Thomas Falk

LinkedIn Xing

Innovation, digitale Transformation und Change sind Themen, die Thomas Falk seit Beginn seiner Karriere interessiert und bewegt haben.

Thomas Falk hat 2007 die Xallax AG gegründet und ist alleiniger Vorstand und Inhaber. In dieser Zeit hat er das Unternehmen zu schnellem Wachstum und im Zuge der Finanzmarkt– und Eurokrise auch durch Krisenzeiten geführt. Sein besonderer Verdienst ist, sehr schnell große namhafte Unternehmen zur Lösung ihrer strategisch wichtigsten Herausforderungen gewonnen zu haben. Zudem hat er ein leistungsstarkes Team aufgebaut und mit dem Team von Anfang an allerhöchste Qualität geboten. Er hat weltweit Workshops moderiert und Moderatoren qualifiziert, u.a. in New York, Singapur, Hongkong, London, Paris und Mailand.

Ich hatte die Gelegenheit mit Thomas Falk während eines großen, globalen Strategie-Projektes bei einem weltweit tätigen Versicherungskonzerns zusammen zu arbeiten. Thomas‘ Verlässlichkeit, Genauigkeit, seine interkulturellen und sprachlichen Fähigkeiten sowie seine Detailtreue waren die entscheidenden Faktoren, die unser Projekt einen Erfolg werden ließen.
Ich lernte Thomas als einen sehr kundenorientierten und begeisterten Unternehmer kennen, welcher dank seiner Flexibilität in kurzer Zeit große Akzeptanz im globalen Projekt-Team erlangte. Ich empfehle Thomas Falk für komplexe, globale Projektleitungen jederzeit gerne weiter.

(Urs Basler, Geschäftsführender Partner, Bankenberatungszentrum bbz st. gallen ag)

Weitere Erfahrung und Qualifizierung

Zuvor war Thomas Falk 10 Jahre bei der Deutschen Bank im In- und Ausland, u.a. im Bereich Digital Banking / Global Cash Management für Konzerne und den Mittelstand. Im Laufe der Zeit entwickelte er eine Leidenschaft für strategische Zusammenhänge, Fehler- bzw. Lernkulturen mit dem notwendigen Kulturwandel sowie für Veränderungsprozesse. Folglich wechselte er in das Corporate Center der Deutschen Bank, zunächst als Consultant für Knowledge Management und anschließend als Leiter. Im Rahmen des Studiums zum Executive MBA in England lernte Thomas Falk die Learning Map® Methode kennen und engagierte den Anbieter Root Inc. für ein Projekt. Die Methode begeisterte ihn auch in der Anwendung.

Anfang 2002 ergab sich die Gelegenheit, für Root Inc. das Geschäft in Europa zu entwickeln und in die USA zu ziehen. Während seiner Zeit bei Root Inc. setzte er Projekte in den USA und Europa um, z.B. für TetraPak, Inbev, Llodys TSB Bank, Standard Life Bank, GM Powertrain und Discover Financial Services.

Thomas Falk ist MBA (Ashridge Business School / London City University), diplomierter Bankbetriebswirt und Bankkaufmann, spricht fließend Englisch.

Aktuelle Entwicklung

Im Laufe der letzten Jahre gewann das Thema Digitalisierung erheblich an Bedeutung und an Dynamik. Vor diesem Hintergrund entschloss er sich Anfang 2018 für eine Rolle als Leiter Digitalisierung beim AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. in Hamburg und gestaltete dort Grundlagen für die digitale Transformation. Anschließend absolvierte er eine mehrmonatige Qualifizierung zum Chief Digital Officer – mit Themen wie Business Model Generation, Value Proposition Design, Digital Business Modeling, Leadership Coaching, einer Projektarbeit mit Entwicklung eines digitalen Geschäftsmodells sowie Zertifizierungen zum Professional Scrum Master und Professional Scrum Product Owner.

Er hält Gastvorträge und hat einen Lehrauftrag an der Hochschule Macromedia in Hamburg für das Modul „Aktuelle Themen des Business Managements“:

  • Digitale Transformation und Disruption
  • Management der (digitalen) Innovation
  • Agilität
  • New / Agile leadership
  • Change Management
  • Knowledge Management und Open Innovation
  • Talent Management im 21. Jahrhundert
  • Diversity
  • Einfluss des Klimawandels auf die Unternehmensführung
  • Krisenmanagement und Resilienz

Zudem agierte Thomas Falk als Sounding Board für die Geschäftsführung und das „Life-long Learning Team“ des NIT Northern Institute of Technology Management, Hamburg.